2022

Der Spielkalender sieht zwei Partien vor, am Donnerstag, 8. September im Eisstadion Bruneck mit Beginn um 19.45 Uhr. Das 2. Spiel wird am Samstagabend, 10. September in der Sparkasse Arena in Bozen ausgetragen, mit Anpfiff um 20.00 Uhr. Für die beiden Mannschaften ist der Alperia Cup die Feuerprobe vor Beginn der neuen Saison: „Mit den Spielen des Alperia Cup bestreiten wir zwei wichtige Herausforderungen, die es uns ermöglichen zu verstehen, wo wir stehen und was wir im Hinblick auf den Saisonstart noch verbessern müssen“, sagt der Trainer des HC Bozen, Glen Hanlon. „Egal ob Turnier oder Meisterschaft, Spiele gegen den HCB haben immer einen ganz besonderen Reiz und zeigen uns, wo wir als Team stehen und wieviel die Spieler vom Teamplay schon verinnerlicht haben“, ergänzt der Cheftrainer des HC Pustertal, Stefan Mair.

Auch die Spieler stehen in den Startlöchern und freuen sich nach 2-jähriger Pause wieder auf die Südtiroler Eishockey-Challenge: „Ich freue mich jetzt schon auf eine super Stimmung und darauf, dass hoffentlich sehr viele Fans den Weg in die beiden Arenen finden werden“, so Daniel Glira, Verteidiger der Wölfe. „Wir werden alles geben, um den HC Pustertal zu schlagen, und ich bin sicher, dass die Stimmung im Stadion sowohl in Bruneck als auch in Bozen großartig sein wird“, ergänzt Daniel Frank, Angreifer und Kapitän der Foxes.

Beim 2. Spiel am Samstag werden zudem die „Best Player“ pro Mannschaft gewählt und ausgezeichnet.

Tickets für den Alperia Cup sind online in den Ticketshops der Clubs oder an der Abendkasse erhältlich.