Wir möchten Sie auf dem Weg zur Energiewende und damit zur einer verantwortungsbewussten Verwendung von zunehmend saubererer Energie begleiten.

Unsere Geschichte im Überblick

Diga di (manca nome)
2016

Gründung von Alperia (aus der Fusion von SEL und AEW)

2018

Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts der Gruppe

2020

Strukturierte Integration der Nachhaltigkeit in den Industrieplan „One Vision“ 2020-2024 (mit den SDG-Indikatoren der UN)

2021

Erreichung der Klimaneutralität bei den betrieblichen Emissionen (Scope 1 und 2)

2022

Gründung von Alperia Green Future (Einverleibung von Alperia Bartucci und Gruppo Green Power)

Unsere Zahlen

0
Wasserkraftwerke, die wir in Südtirol betreiben
0
Fernheizwerke, mit denen wir Wärme liefern
0
Kilometer Stromnetz, für die wir zuständig sind
0
Kunden, die uns als Energielieferant gewählt haben
0
Personen sind Teil unseres Teams
0
Ladepunkten

2020

2.162 kt CO2-Äquivalent

Bis 2024

-303 kt CO2-Äquivalent mit Erreichung der Klimaneutralität und Beitra zur Erreichung der Ziele des Südtiroler Klima- und Energieplans 2050.

Unsere grüne Energie

Wir sind von Natur aus sauber, und das gilt auch für die Energie, die wir bieten:

Wasserkraft

Wir betreiben 34 Wasserkraftwerke in Südtirol, die jedes Jahr zirka 4.500 GWh 100%igen Ökostrom mit der Kraft des Wassers unserer Berge produzieren.

Mehr erfahren

Fernwärme

Dank unserer 6 Fernheizwerke in Südtirol gelingt es uns, jedes Jahr den Ausstoß von Tausenden von Tonnen CO2 zu vermeiden und auf ein nachhaltiges System zu zählen, das uns erlaubt, sauberere Luft zu atmen.

Mehr erfahren

Eine nachhaltige Vision

One Vision ist unser Strategieplan bis 2024. Mit ihm streben wir an, Nachhaltigkeitsziele mit einem signifikanten Wachstum aller Business Units zu vereinen. In diesen Plan haben wir die nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) der UN integriert mit der Verpflichtung, 80 % der geplanten Investitionen für die Erfüllung von mindestens 10 SDGs einzusetzen. Dies ist ein wichtiges Bekenntnis und eine entschiedene Haltung zum Thema Nachhaltigkeit, das bei Alperia schon immer im Mittelpunkt stand.

Mehr erfahren

Unser innovativer Ansatz

Wir setzen auf Innovation, um nachhaltig und zukunftsorientiert handeln zu können.

Der Energiefortschritt geht immer schneller voran. Wir möchten Teil dieser innovativen Energiebewegung sein.

Deshalb ist und bleibt es unser Ziel, dank unserer Hightech-Kompetenzen bei unserer Energieproduktion innovationsorientiert vorzugehen.

Neben der Einrichtung des Innovation Board im Jahr 2017 stärkten wir mit dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Hydrodata SpA im Oktober 2020 unsere interne Struktur und unser Know-how im Bereich der technischen Dienstleistungen.

Hydrodata ist italienweit eins der führenden technischen Beratungsunternehmen. Es arbeitet an der Entwicklung und dem Angebot von Ingenieurdienstleistungen, technisch-wirtschaftlichen Beratungen sowie der Forschung im Bereich Wasserwirtschaft.

Die Zahlen verdeutlichen unser Engagement für die Innovation:

0 Mio.€
Investitionen in F&E
0 Mio.€
Investitionen in Innovation, Digitalisierung und Unternehmensentwicklung
0  %
der Mitarbeiter der Gruppe beschäftigen sich mit Innovationsprojekten